Gespielte Stücke 1980er

Gespielte Stücke 1980er Jahre (1980 bis 1989I

Habt viel Spaß beim Betrachten der Fotos, Zeitungsartikel, Programmhefte und Rollenbücher über die Theateraufführungen des Theatervereins „Völk’ser Platt“ seit 1978 und auch von der Zeit davor – da werden Erinnerungen wach! Die gespielten Stücke sind in Jahrzehnte eingeteilt.

1989/1990
Kattenspöök

Darsteller: Reinhard Körte, Erika Schorling, Ursel Kettenburg, Bernd Kettenburg, Annegret Heimsoth, Erhard Kettenburg

Theaterstück 1990, Erhard Kettenburg, Adalbert Meyer, Heinrich Früchtenicht, Erika Schorling, Jörg Meyer, Reinhard Körte, (Foto aus Bildband "Völkersen - einst und heute in Bildern")

1988/1989
Öwermoot deit nienich goot

Darsteller: Erika Schorling, Bernd Kettenburg, Gisela Müller, Erhard Kettenburg, Ursel Kettenburg, Reinhard Körte

Verdener-Aller-Zeitung, Mittwoch, 4. Januar 1989

1987/1988
Liselotte

Darsteller: Reinhard Körte, Inga Bunke, Gisela Müller, Erhard Kettenburg, Erika Schorling, Bernd Kettenburg, Heinrich Früchtenicht, Ursel Kettenburg

Volles Haus beim Theaterverin "Völk'ser Platt": Traditionsgemäß ging am ersten Weihnachtstag im Gasthaus "Zur Post" die Premiere eines neuen Theaterstückes über die Bühne. Die burschikose Bauerntochter "Liselotte" (Inga Bunke, vorn) steht im Mittelpunkt des Schwanks von Jürgen Borcherdt, den Regisseur Jürgen Mattfeldt in diesem Jahr mit seiner Laienspielgruppe einstudiert hat. Das Premierenpublikum war von der Leistung des Ensembles begeistert. Weitere Aufführungen: am 2. Januar in Posthausen, Gasthaus "Zu den Linden", sowie am 8.,9. und 10. Januar in Völkersen, Gasthaus "Zur Post", jeweils um 20 Uhr. Karten sind noch an der Abendkasse vorhanden. fo/moj
Auch beim Kartenspiel kam kein Licht in das geschickt inszenierte Stück von Jürgen Borchert, das der Theatervereinn Völk'ser Platt am Sonnabend im Gasthaus "Zu den Linden" in Posthausen aufführte. "Liselotte" hieß der Schwank in drei Akten, dessen verwirrendes Intrigenspiel einer Attacke auf deas Zwerchfell der Zuschauer gleichkam. (avd)
Achimer Kurier, 4. Januar 1988

1986/1987
…un baven wahnen Engel

Darsteller: Erika Schorling, Heike Warnke, Söhnke Gerkens, Jörg Meyer, Christina Meyer, Gisela Müller, Heinrich Früchtenicht

Geschäftiges Treiben herrscht hinter den Kulissen des Völkerser Theatervereins. In den Pausen haben die Schauspieler etwas Zeit, um sich nachzuschminken. Foto: Hustedt
Verdener-Aller-Zeitung, Sonnabend, 10. Januar 1987
Für Lachsalven sorgten die Laiendarsteller des Vereins "Völk'ser Platt" im Gasthaus Freymuth, in Posthausen, mit ihrem dreistündigen Stück "...un baven wahnen Engel". Im Mittelpunkt des amüsanten Geschehens standen zwei alte Jungfern, die den Hausfrieden empfindlich störten. Foto: Schirmer

1985/1986
Us Moder ward’n Diva

Darsteller: Gisela Müller, Reinhard Körte, Bernd Kettenburg, Ursel Kettenburg, Jörg Meyer, Jutta Kastens, Erhard Kettenburg

1984/1985

Müggensack sien Venus

Darsteller: Erhard Kettenburg, Heinrich Früchtenicht, Erika Schorling, Ilse Meinken, Ulrike Meyer, Söhnke Gerkens

Von links nach rechts: Hinrich Bunke, Jörg Meyer, Söhnke Gerkens, Heinrich Früchtenicht, Erika Schorling, Erhard Kettenburg, Adalbert Meyer, Ilse Meinken, Ulrike Meyer, (Foto aus Bildband "Völkersen - einst und heute in Bildern"), Foto: Hustedt
Verdener-Aller-Zeitung, Donnerstag, 27. Dezember 1984
Nicht besonders gut können sich Haushälterin Grete Puhl und Steuerberater Wilfried Stöpsel leiden. Als jedoch die ehemalige Verlobte von Bauer Müggensack unerwartet auf dem Hof aufkreuzt, verbünden sich die beiden. Sie wollen unbedingt vermeiden, daß sich "Müggensack und sien Venus" treffen. Viermal wird das Lustspiel in Völkersen zu sehen sein. Unser Bild zeigt die Schauspieler bei der Probe. Foto: Pomian

1983/1984
Kinner-Kinner

Darsteller: Erhard Kettenburg, Reinhard Körte, Gisela Müller, Ilse Meinken, Inga Bunke, Jörg Meyer, Wilfried Bormann, Erika Schorling

Mit dem Theaterstück "Kinner-Kinner" feierte der Theaterverein "Völkser Platt" am ersten Weihnachtstag Premiere. Foto: Hustedt
Verdener-Aller-Zeitung, Mittwoch, 28. Dezember 1983
Beifall und oft Szenenapplaus erhielt die Laienspielgruppe des Theaterverein "Völkser Platt" für die Aufführung des heiteren Dreiakters "Kinner - Kinner". Die Theatergruppe (von rechts): Ilse Meinken, Jörg Meyer, Inga Bunke, Reinhard Körte, Erika Schorling, Erhard Kettenburg, Gisela Müller, Wilfried Bormann. (baa) fo/moj
Verdener-Aller-Zeitung

1982/1983
De Schelm von Möölbrook

Darsteller: Reinhard Körte, Anita Bormann, Ilse Meinken, Gisela Müller, Heinrich Früchtenicht, Erhard Kettenburg, Jörg Meyer, Wolfgang Lutz, Adalbert Meyer

1981/1982
De Kriegskamerad

Darsteller: Reinhard Körte, Gisela Müller, Heinrich Früchtenicht, Ulrike Meyer, Jörg Meyer, Anita Bormann, Erhard Kettenburg

1981/1982 De Kriegskamerad
1981/1982 De Kriegskamerad

1980/1981
Frikadellen

Darsteller: Reinhard Körte, Ursel Kettenburg, Ulrike Meyer, Erika Schorling, Erhard Kettenburg, Heinrich Früchtenicht, Gisela Müller, Jörg Meyer, Adalbert Meyer

Bei einer Probe zum Schwank "Frikadellen": Sechs Mitglieder des Ensembles der Laienspielbühne "Völkser Platt"
Mit gezogener Gabel jagt Bauer Burmann (Reinhard Körte) Magd Aurora (Gisela Müller) aus der guten Stube (Verdener-Allerzeitung, 27.12.1980)
Total ineinander "verknallt": Heinrich Früchtenicht als "Kandidat" Schultendörp und Ulrike Meyer als Lotte Burmann.
Verdener-Aller-Zeitung, Sonnabend 27. Dezember 1980
1980/1981 Frikadellen
1980/1981 Frikadellen
1980/1981 Frikadellen